Wie in den letzten Jahren schon üblich, verschlug es auch 2016 eine Gruppe von Tischtennisspielern des TTV Neustadt nach Grenzau zur wochenendlichen Saisonvorbereitung. Cheftrainer Anton Stefko und sein Team der Tischtennis-Schule ZUGBRÜCKE Grenzau boten wieder über drei Tage verteilt ein Menü an sechs Stunden konzentrierter, schweißtreibender Arbeit am Tisch. Ob Vorhand, ob Rückhand, ob Aufschlag oder Rückschlag – das Menü war reichhaltig und stets mit guten, präzisen Empfehlungen der Trainer versehen, was der TTV-Gruppe gefiel.

Gefallen gefunden hat man natürlich auch an anderen Menüs. Angefangen natürlich beim kulinarischen Menü des Hotel Zugbrücke, das für einen Großteil der Truppe in der Buttermakrele am Samstag Abend gipfelte. Die jüngere Fraktion verliebte sich in das ‚geschmierte Nutella-Brötchen‘ in Form eines deftigen Schokoladenkuchens.
Die Abende klangen dann im BREXX aus bei Billard, Dart, Bowling oder auf der sommerlichen Terrasse.

Insgesamt eine absolut runde Sache, die Spaß am Sport brachte, aber auch gesellige Momente lieferte und demnach nach einem Wiedersehen 2017 ruft.

Advertisements