20170823_202909

Am gestrigen Abend debütierte unsere erste Mannschaft in der höchsten pfälzischen Spielklasse gegen den TTC Germersheim. Das hohe Niveau der Liga zeigte sich schon mit Blick auf die Aufstellung der Gastgeber. Doch davon wollten sich die Neustädter nicht beeindrucken lassen obwohl mit Sebastian Rapp deren Spitzenspieler verhindert war.

Die neu formierten Doppel hätten zu Beginn beinahe für eine erste Überraschung gesorgt, schafften es Dieter und Andy doch in den Entscheidungssatz gegen das heimische Spitzenduo Christian Wünstel/Ralf Berens. Dort zeigten die Gäste aber ihre spielerische Klasse und siegten. Die Paarungen Gerd/Joni und Jonas/Walde hielten ebenfalls gut mit, mussten aber am Ende doch dem Gegner gratulieren.

Die Einzel verliefen ähnlich. Recht deutlich im Ergebnis, jedoch spielerisch nicht chancenlos, kämpften sich unsere Spieler durch die Matches. Im letzten Spiel hatte Joni gegen Günther Reiser den Sieg zum Ehrenpunkt auf dem Schläger, unterlag dem Routinier aber knapp in fünf Sätzen. Somit stand eine 0:9-Niederlage zu Buche.

Das anschließende Resümee im Schwegenheimer Tankhof ergab folgendes:

– die Gewöhnung an das hohe Spieltempo wird erst nach weiteren Spielen eintreten

– auf diesem Niveau zu spielen macht richtig Laune

– jetzt ist die Motivation erst richtig groß

Im ersten Heimspiel der Saison erwartet die Erste am 2.9.17 den TTC Pirmasens. Los gehts um 19 Uhr in der Böbighalle.

Advertisements