Der TTV Neustadt 2001 e.V. wurde am 10.April 2001 gegründet. Zuvor war man eine Abteilung des VfL Neustadt und genoss die Vorzüge lediglich eine Abteilung eines großen Vereins zu sein. Ein Abteilungsleiter genügte und den Rest erledigte der Hauptverein. Da Tischtennis aber eine Randsport im Hauptverein war und die Zufriedenheit in der Tischtennisabteilung immer mehr abnahm und mehrere aktive Mitglieder den Verein verließen, da sie das Gefühl hatten nichts bewegen zu können, entschloss man sich zur Gründung eines eigenen Vereines, der sich ganz auf Tischtennis konzentriert.

Der unabhängige Verein besteht nun schon seit 13 Jahren und hat sich in dieser Zeit absolut etabliert. Jedes Jahr wird im Spätsommer das traditionsreiche Jakob-Müller-Gedächtnis-Turnier ausgerichtet, an dem in der Regel mehr als 200 Teilnehmer aus aller Welt teilnehmen. Auch sind die Mitgliederzahlen stetig gestiegen wie auch die Beteiligung und das Interesse am Tischtennissport. Begann man 2001 mit zwei Herrenmannschaften und einer Jugendmannschaft, so spielen mittlerweile fünf Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und zwei Jugendmannschaften für den TTV Neustadt in den unterschiedlichsten Spielklassen zwischen 2.Pfalzliga und Kreisklasse A.

Neustadt an der Weinstraße im Januar 2017